M.Sc.Urban Design

… arbeitet seit 2015 bei UC und studierte zuvor Raumstrategien in Kiel und Urban Design in Berlin. Sie interessiert sich für  kooperative und gemeinwohlorientierte Stadtentwicklung und schätzt es dabei Formate und Maßstäbe zu wechseln. Am liebsten gestaltet sie räumlich und visuell. Gerne denkt sie sich räumliche Settings, Aktions- oder Informationsformate aus und visualisiert gemeinsam erdachte Prozesse, Potentiale und Visionen.

„Visualisierungen im urbanen Kontext können Nicht-Wahrgenommenes, vermeintlich Unsichtbares, sichtbar machen und Ungehörtem eine Stimme verleihen. So können bestehende Machtverhältnisse aufgezeigt und möglicherweise in Zukunft auch verändert werden.“